SC Osterbrock 1926 e.V.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Lehrgang für neue Schiedsrichter im Meppener Kolpinghaus angeboten. Der erste Lehrabend wird am 09.01.2017 stattfinden. An insgesamt 5 solcher Lehrabende im Kolpinghaus und per Online-Selbststudium durch bereitgestellte Materialien sollen dann alle Teilnehmer auf die Prüfung vorbereitet werden.

Teilnehmen kann jeder, der mindestens 14 Jahre alt und Mitglied im Verein ist.

Aber warum sollte man Schiedsrichter werden? Zum einen besteht die Möglichkeit sich sein Taschengeld etwas aufzubessern, zum anderen erhält man zu sämtlichen nationalen Fußballspielen freien Eintritt. Oftmals werden auch von den Schiedsrichtern des SCO Bundesligafahrten gemeinsam unternommen.

Wer noch weitere Fragen hat oder sich mehr informieren möchte, hat folgende Möglichkeiten:

http://sr-emsland.de/

http://www.sc-o.de/index.php/fussball/schiedsrichter.html

Kontakt: Andreas Jakobs (Schiedsrichterobmann SCO) unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PS: Wer nicht alleine teilnehmen will, kann sich dennoch unverbindlich melden, in der Regel finden sich noch weitere bekannte Teilnehmer.

Nach dem Gewinn des Hallenpokals der Gemeinde Geeste, Mitte November, hat die gemeinsame E1 der JSG Geeste-Osterbrock am vergangenen Wochenende an dem zweitägigen Turnier um den Hallenpokal der Stadt Meppen teilgenommen. Insgesamt waren 15 Mannschaften, aus dem Emsland sowie auch eine Mannschaft aus Vechta und eine Mannschaft aus dem Landkreis Cloppenburg vertreten.

Unsere E1 konnte sich in der Vorrunde am Samstag gegen Bokeloh (4:1), Clp-Lastrup (4:0), SV Meppen 1 (1:1) als Gruppensieger durchsetzen. Weiter folgten zwei Siege gegen Teglingen (4:1) und gegen Union Meppen (4:1).

Das Endspiel gegen die Mannschaft vom SV Meppen 1 gewann unsere E1 in einem hart umkämpften Spiel mit 1:0. Meppen setzte sich zuvor gegen Olympia Laxten 1 durch.

Herzlichen Glückwunsch, eine grandiose Leistung!

2016 Turniersieger E1 Jugend

 

Wie bereits berichtet, durfte unsere Zweite am Mittwochabend noch mal die Schuhe schnüren. Da Dalum III den Antrag stellte in der nächsten Saison in der vierten Kreisklasse zu starten und so ein Platz in der dritten Kreisklasse frei wurde, gab es das Relegationsspiel zwischen unserer Zweiten und der Mannschaft von Altenberge II.
Vor über 200 Zuschauern fand das Spiel auf heimischen Boden statt. Die Gäste aus Altenberge machten in den ersten Spielminuten mächtig Druck und konnten durch einen Osterbrocker Fehler bereits in der 6 Minute in Führung gehen.
Nach dem Führungstreffer durch Altenberge kam unsere Mannschaft besser ins Spiel. Mehr und mehr gelang es unseren Jungs Druck auf das gegnerische Tor auszuüben.  Mehrere hochkarätige Torchancen wurden vergeben, ehe der SCO durch ein Tor von Sven Lake in der 38. Minute den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Noch vor der Pause gelang die 2:1 Führung durch Michael Sonnenburg.
Eine verdiente Halbzeitführung unserer Mannschaft, die deutlich überlegen war. In der zweiten Spielhälfte kam dann Altenberge besser ins Spiel. Osterbrock geriet zunehmend in die Defensive und beschränkte die Offensiv Aktionen auf Kontersituationen. In dieser Phase hielt Keeper Markus Fangmeyer durch mehrere Paraden die Führung für unsere Mannschaft fest. Osterbrock blieb aber durch besagte Kontersituationen immer wieder gefährlich. Nachdem Jugendspieler Simon Schmitz angeschlagen vom Platz musste wurde das Osterbrocker Spiel etwas zerfahrener. Eigene Offensivaktionen blieben fast komplett aus. Mehrere Spieler klagten über Krämpfe. Die drei Wochen Pause machten sich stark bemerkbar. Nachdem auch Nico Wilmes angeschlagen den Platz verlassen musste, kam über die Außenbahn mit Rene Wertmann wieder mehr Schwung ins Osterbrocker Spiel. Danach musste auch Sven Lake angeschlagen runter, für ihn kam Ulf Masselink. In der 87 Minute spielte unsere Mannschaft dann den entscheidenden blitzsauberen Konter. Michael Sonnenburg wurde geschickt, er ließ den Altenberger Abwehrspieler stehen und schloss eiskalt zum 3:1 ab. Das Spiel war somit entschieden. Leider aber noch nicht um…. Denn dann verletzte sich Michael in der Nachspielzeit schwer. Beim Zweikampf mit einem gegnerischen Spieler brach er sich das Schienbein und musste mit dem Krankenwagen abgeholt werden. Auf diesem Wege wünschen wir Michael noch mal gute Besserung und eine hoffentlich schnelle Genesung. Durch die Verletzung ging dann das 4:1 in der 94. Minute durch Anatoli Sobolewski fast unter.
Danach pfiff der Schiedsrichter ab, der Aufstieg unserer Zweiten in die dritte Kreisklasse ist damit perfekt. Angefeuert von der A Jugend wurde der Isländische Siegjubel mit reichlich Bierduschen kopiert.
Viel Zeit zum Feiern bleibt indes nicht, denn am Freitag geht die Vorbereitung auf die neue Saison bereits wieder los.
An dieser Stellen noch ein herzliches Dankeschön an die zahlreich erschienenen Zuschauer!!!

 

Die E3 aus Osterbrock hat am 19.06.2016 das große Turnier der E-Junioren gewonnen. Mit 17:1 Toren konnten alle Spiele gewonnen werden. Im Finale wurde die E1 des TUS Lingen mit 3:0 besiegt!

Eine tolle Leistung, macht weiter so!

E3 Pokalsieger

 

Wie bereits angekündigt findet unser internes Hallenturnier am Samstag den 23.01.2016 in der Sporthalle in Dalum statt.

Das Turnier startet um 14:00 Uhr mit der Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden.

Teilnehmen werden unsere Erste und Zweite Mannschaft sowie unsere Ü30. Außerdem die A Jugend der Spielgemeinschaft Osterbrock/Geeste und die A Jugend der Spielgemeinschaft Bramhar/Bawinkel/Osterbrock.

Insgesamt also 5 Mannschaften im Modus, jeder gegen jeden.

Weiter werden auch unsere Damen ein Spiel gegen Grenzland Twist II austragen.

In Anschluss an das Turnier findet die offizielle Siegerehrung im Vereinsheim statt, wo wir den Abend dann gemütlich ausklingen lassen werden.

Zu der Veranstaltung sind ALLE HERZLICH EINGELADEN!!

Für das Leibliche wohl ist natürlich bestens gesorgt!

Auf Euer Kommen freuen sich alle teilnehmenden Mannschaften und der Vorstand des SCO